Muzweihnachten

Im Muziland haben wir eigentlich noch nie wirklich Weihnachten gefeiert. Liegt einerseits daran, dass wir beide nicht so die Deko-Leutz sind und andererseits, weil wir ohnehin noch bei unseren Stammfamilien feiern. Heuer gabs dann zur Abwechslung mal Muzweihnachten, also kein wirkliches Weihnachten, sondern nur ein angezündetes Kerzerl, lecker Essen und dieses mal sogar Geschenke.

A036

Nachdem wir sogar zusammen gekocht haben, war es sehr, sehr gemütlich und nett. Den Weihnachtsbaum für die Muze haben wir dann doch nicht gekauft, vielleicht nächstes Mal.  Und im großen Packerl war dann, von mir lange gewünscht:

A037

Nachdem ich vor 13 Jahren zu Weihnachten meine Mokka Maschine bekommen habe und die mittlerweile einfach schon sehr mitgenommen ist, wird sie ab jetzt wirklich nur noch als Reisemaschine verwendet. Und die hier als tägliche Liebesspenderin :D. Soooo guter Kaffee. Mal schaun, wann es zum  Kaffee-Cook-Off mit Jaksi seiner kommt 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.