Kune Kune, Kune Kune!!

Dieses Wochenende haben wir es geschafft. Wir haben die Fahrt nach Maria Laach auf uns genommen und den Litzelhof besucht.

Die Hinfahrt führte uns übers Hinterland der Steiermark ins Hinterland von Niederösterreich, bis wir bei Gaming wieder auf Lebensmittelgeschäfte und sonstige Anzeichen von Leben stießen. Gasthäuser mit Puntigamer gabs allerdings am ganzen Weg, man weiß ja, was notwendig ist.

Bei Gabi und den Kune Kunes angekommen, durften wir gleich mal die frisch geschlüpften Ferkel bewundern

A023

A022

A021

Tja, was soll man sagen, da kommt man wohl kaum aus ^^

Nachdems in Niederösterreich recht warm war, haben alle Schweine die kühleren Plätze bevorzugt.

Das war zum einen in den kleinen Eigenheimen möglich, Kune Kune sind nämlich Weideschweine, die das ganze Jahr im Freien sein können und dafür diese Unterkünfte haben, und zum anderen in allen möglichen Winkeln ihrer Weiden.

A024

A019

A018

A020

Bis es Futter gab, da wurde dann nur noch herum“geriaselt“, Wetter-unabhängig

A017

Schweren Herzens mussten wir uns ohne eigenes Kune Kune wieder verabschieden und machten uns dann weniger abenteuerlich aber durchaus schneller über A1/21/2 und Se auf den Heimweg.

Und holten uns noch ein gutes Mittagessen in der Veitsch:

A016

A025

Schön wars und Kune Kune sind einfach nur toll. So liebe, zutrauliche Viecher!

Einkochen Deluxe

Weil der Garten gut Früchte liefert, sind wir gerade am Einkochen.

Tomatensauce mit Beauty King und Berner Rose (und Ronen zwecks der Farbe :D)

K043

Ratatouille

K042

Himbeer-purple-Tomatillo Chutney mit Serrano Chiles

K041

Und natürlich, Salsa Verde

K040

Und die Muzorls? Die waren sehr verwirrt angesichts der ganzen Gerüche

M046

M047

Noch verwirrter waren sie dann, als es mit der Lötlampe an die Poblanos ging ^^

K039

Rio Lucio und andere Eigenheiten des Gartens

So sieht der Garten momentan aus:

G073

Während die Tomaten sich langsam Richtung wärmeren Farben bewegen

G070

und sich sogar schon die erste Melone zeigt

K038

hat Rio Lucio als sehr frühe Sorten die ersten reifen Maiskolben. Wobei die meisten leer sind, am Anfang hatten wir leider noch Befruchtungsprobleme. Aber einer ist schon recht spannend gewesen:

G072

Allerdings sollten diese Körner zumindest sortenrein sein, weswegen sie gleich weggepackt werden zur Weitervermehrung 🙂

Und in Bruck ist momentan die Kräuterspirale in voller Blüte und deshalb haben wir allerlei Bienengäste, sehr hübsch anzusehen!!

G071

Taco con Zucchini

Ich bin gerade am Tiefkühlschrank-Aufbrauchen um Platz für die diesjährige Ernte zu schaffen. Deshalb gabs heute wieder einmal Tacos. Die Tortillas sind nicht selbst gemacht, sondern von Casa Mexico tiefgefroren gekauft und sehr lecker. Drauf gabs Zucchini mit Mais und Crema (Zucchini gibts heuer wohl noch öfters…) und Faschiertes in einer Sauce aus Anchos

<a href="http://www buy generic propecia.tungsten-maiden.at/wp-content/uploads/2015/08/K037.jpg“>K037

Drüber gabs dann Zwiebel mit Quillquina (selbstgezogen und nun groß genug, dass er den Verlust einiger Blätter verkraftet) und Salsa Verde (die noch eingefroren war)